Verbandspokal: FCK gastiert 'An der Kirschhecke'

  • Komisch. Irgendwie hab ich erwartet, dass sich in der Halbzeitpause alle an die Worschtbud stellen. Stattdessen sind sie weggelaufen. Aber idyllisches Stadion. Schön verteilte Bäume. Die Tribüne hinterm FCK-Tor war vielleicht bisle uneben. Aber da stehn ja nur die Ordner. Falls der Ball mal auf die Straße fliegt. Ich glaub, das eine Gebäude is sowas wie ne Pressetribüne. Sicher bin ich mir aber nicht. Könnt auch einfach irgendein gebäudeartiges Ding sein. 4 Sanitäter sind auch vor Ort. Vorbildlich. Hab ich was vergessen? Nee, ich glaub nicht. Obwohl, immerhin noch kein Hartplatz. Aber das kommt irgendwann auch noch. Zu meiner aktiven Zeit in der Kindheit wars so, dass wir gar nicht auf den Rasen durften, weil wir ihn hätten kaputt machen können. :pupsen:

    Es muss doch eine Sportart geben, wo man noch konkurrenzfähig ist. Einfach mal Synchronschwimmen oder Ausdruckstanz probieren.

  • Achso, doch noch was vergessen. De Heino hat lange Unterbuxen an. Könnt sonst kalt kriegen.

    Es muss doch eine Sportart geben, wo man noch konkurrenzfähig ist. Einfach mal Synchronschwimmen oder Ausdruckstanz probieren.

  • dass schaut aus wie ein normales spiel zwischen 2 verbandsligisten.


    nur leider sind wir ein drittligist,dem mal wieder wenig einfällt.ich hoffe saibene schafft

    es bald diesen schlafwagenfußball von schommers aus den köpfen der spieler zu bekommen

    und denen wieder spielfreude ein zu impfen.

    Bekommt man heute Abend Geld für Dummbabbeln?

  • Da hat grad einer gehupt. Ich habs ganz genau gehört. Der kleine Kevin sucht seine Eltern....

    Es muss doch eine Sportart geben, wo man noch konkurrenzfähig ist. Einfach mal Synchronschwimmen oder Ausdruckstanz probieren.

  • Ach Gott. Ich fass es net. 100% Chancenverwertung.

    Neee, hast auch nix vergessen. Heute Abend, heißt es, wird dort Fussball gespielt.... 😎

    Ja heisst es wohl. Bestätigt wurd mir das noch nicht. ;)

    Es muss doch eine Sportart geben, wo man noch konkurrenzfähig ist. Einfach mal Synchronschwimmen oder Ausdruckstanz probieren.

  • Oh leck. 200 % Chancenverwertung :wiejetzt:


    Jetzt läufts aber mal so richtig. :party:

    Es muss doch eine Sportart geben, wo man noch konkurrenzfähig ist. Einfach mal Synchronschwimmen oder Ausdruckstanz probieren.

  • Ich stell mir grad vor, das wäre Wolfsgeheul. Ich weiss, nur der Wind. Aber Wolfsgeheul wär viel schöner. Naja letztlich wird man wohl ungefährdet in 90 Minuten gewinnen. Wie wir alle wissen, hätt sichs auch bis ins Elfmeterschiessen ziehen können. Soll erfüllt irgendwie. Man muss wohl damit zufrieden sein. Gab ja auch viel Rotation. So mehr fällt mir net ein zum schönreden.

    Es muss doch eine Sportart geben, wo man noch konkurrenzfähig ist. Einfach mal Synchronschwimmen oder Ausdruckstanz probieren.

  • Kunstrasen, 2 Laternen als Flutlicht,Biertischgarnitur als Trainerbank ...Mensch FCK, was ist aus Dir geworden...


    Schwamm drüber, ich bete dass dies die letzte Saison in diesem Amateurpokal ist..

  • den burschen fehlt einfach die geilheit den abschluss zu suchen.querpass und noch ein

    querpass und zurück.heute hätte man doch die möglichkeit gehabt sich den frust von der

    seele zu schießen.

  • Was bleibt bei mir hängen:

    Positiv - ich fand Hanslik, Jensen und Morabet auffallend. Es hat sich niemand verletzt.

    Negativ - auch gg einen 6.Ligisten war die ersten Hz jetzt wirklich alles andere als gut. Klar kann man sagen, dass sich der unterklassige

    Gegner immer zerreißt, aber in Summe war das seit Sommer bei allen Pokalspielen so. Auch das Thema Pässe - diesmal eher Passannahme denn Passspiel - früher sagte man zu mir "du stoppst weiter als du passt" ;)


    Ich finde die RP mit ihrer headline "viel Magerkost" hat vollkommen recht. Bzw. die AZ: " es genügen 5 starke Minuten".


    Sicher war das nicht die erste Elf, aber es offenbart sehr deutlich, wie viel Arbeit noch vor diesem Team steht. Wenn man dagegen die Ansagen von vor der Saison sieht - Aufstieg bzw. Topteam werden - dann ist das schon etwas konsternierend.


    Unterm Strich steht das Ergebnis und ein Weiterkommen. Blick gen München und Hoffnung auf möglich mehr als 40 gute Minuten

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • Mittlerweile wird das langsam chronisch dass man nur 1 Halbzeit Fußball spielt.Saibene muss der Mannschaft gerne nochmal vermitteln dass ein Spiel 90 Minuten dauert.Verstehe echt nicht dass die Spieler das einfach nicht begreifen.

  • egativ - auch gg einen 6.Ligisten war die ersten Hz jetzt wirklich alles andere als gut.

    Was ich nicht begreife, wie die "gestandenen" Profis vorne versuchen zu dribbeln und einfach jedesmal hängenbleiben und von den 6. Ligisten-Kickern abgeräumt werden :D

    Drecksladen. Seit 20 Jahren wird hier nur noch gelabert und nicht geliefert.

  • Man muss sich nach diesem Spiel weiter sehr große Sorgen um den FCK machen, in dieser Verfassung kann es nur gegen den Abstieg gehen, das sah in der Tat aus als hätten sich die Spieler zum ersten Mal gesehen.

    Ich hatte mir gestern Nachmittag noch eine 10 Minuten Zusammenfassung vom Spiel 1982 gegen Real Madrid angeschaut und glaube wenn die Männer dieser Mannschaft gegen die Jungs von heute angetreten wären, hätten sie 10 Dinger gemacht und keine Bude kassiert.

    Wer diese Leute zusammengekauft hat muss wirklich sofort freigestellt werden... "Notzon raus"!

    Marcel Reif: "Im Fußball ist es, zumindest bei mir, anders als in der Liebe: Man verliebt sich einmal - und diese Liebe hält. Um wen ich weine? Um den Verein meiner Kindheit, meiner Jugend, meines Lebens, um den 1. FC Kaiserslautern."

  • Und wenn jetzt noch der Jurcher bei Mannheim einschlägt, wird die Anti-Notzon Stimmung nicht besser.

    Ich bin echt mal gespannt, in welche Richtung sich die nächsten Wochen entwickeln.

    Ich hoffe, dass Saibene das irgendwie auf die Kette bekommt.