Wieder die Standardschwäche: FCK verschenkt erneut zwei Punkte

  • 10 Punkte aus 9 Spielen, davon nur eine Niederlage zeigt mir wiederum, dass Jeff Saibene und auch der Mannschaft der Mut zum Risiko fehlt. Woche für Woche kassieren wir Gegentreffer aus Standardsituationen. Wenn ich als Mannschaft die Raumdeckung einfach nicht behirne, dann muss ich eben bei Standards auf Manndeckung umstellen. Mich würde es bei unserem Zustand nicht wundern wenn wir in einer Woche mit der selben Punkteanzahl wie heute dastehen.


    Bei all den schmerzhaften Abgängen darf man nicht vergessen, dass wir einen Elias Huth zurückbekommen haben der scheinbar überall funktioniert nur in Lautern nicht. Wir haben ehemalige Leistungsträger wie Skarlatidis oder Kleinsorge im Kader die bei uns natürlich nicht funktionieren. Woran mag das liegen?


    Ich bleibe dabei, dass der Druck der Investoren anwachsen wird, wenn spätestens bis zur Winterpause keine merkliche Punkteverbesserung bei JS vorliegt.


    Wir können uns einen Abstieg einfach nicht leisten, daher gibt es nur mehr die Möglichkeit Siegen oder Fliegen.

    Ich würde mir ersteres wünschen glaube aber, dass es auf zweiteres hinauslaufen wird. 😢

  • War beim Umzug helfen und hatte mal bei Kicker rein geguckt und mich gefreut dass man so schnell vorne lag aber dann wie immer...Immerhin schien die Sonne heute. :)

    Eine Analyse spar ich mir, da ich nur die Zusammenfassung gesehen habe. Aber nach dem 1:1 gab es ja auch wieder nur eine Chance von Morabet. Klappt da irgendwie ein Schalter bei denen um sobald sie ein Gegentor bekommen??? So war es ja schon öfters nach Führung!!! Ich meine es ist nur der Ausgleich kein Rückstand, warum muss man dann immer komplett das Spielen einstellen?

    Es ist nur noch müßig und macht keinen Spaß mehr. Die Fassungslosigkeit von Saibene im Interview: " Ich denke mir schieß doch!!! bei 3-4 Szenen in HZ 1 das kann doch gar nicht sein...." Was will man diesem armen Kerl vorwerfen? Vermutlich predigt er sich täglich den Mund fusselig und dann same procedure as every week

    Jeder Traum geht mal zu Ende,
    nur WIR warten auf die Wende....

  • Der FCK hätte mit einer 3:0 - Führung in die Halbzeit gehen können, wenn nicht sogar müssen. In der 6. Minute muss schon zwingend das 1:0 fallen, wo es nicht mal zu einem Abschluss kommt. Das war schlecht gespielt von Purie und Ritter. Dann noch eine Großchance (Redondo!?) liegen lassen.

    Dann fängt man sich wieder ein billiges Gegentor und verschenkt erneut zwei Punkte. Das hätte heute ein ganz lockerer und deutlicher Sieg werden können. Am Ende aber wieder nur Frust.

    Spahic macht auch immer einen eher semi-sicheren Eindruck.

    Ach ja und...ich mag Ritter nicht. So generell.

  • Ich habe dermaßen die Schnauze voll von dieser Mannschaft.Ich frage mich,ob ich jemals noch einmal so Spieler wie Kuka,Marschall,Wagner oder Kadlec auf dem Berg zu sehen bekomme.Wohl eher nicht.

    Wer die Schorle nicht ehrt,ist des Rausches nicht wert!

  • Ich habe dermaßen die Schnauze voll von dieser Mannschaft.Ich frage mich,ob ich jemals noch einmal so Spieler wie Kuka,Marschall,Wagner oder Kadlec auf dem Berg zu sehen bekomme.Wohl eher nicht.

    Genau - das waren solche Spielertypen, die heute an allen Ecken und Enden fehlen.

    Wer nicht kämpft, hat schon verloren!

  • denen ihr Torhüter war von der 26. bis ca 35 min von der Sonne richtig geblendet und hat nicht richtig was sehen können-- Warum nutzt man dass dann nicht mit Schüssen aus der 2. Reihe aufs Tor?

    :schild: Eine Liebe ein Leben lang :schal:
    „Großer FCK deine Lieder singen wir voller Liebe wieder, wir stehen zu dir bis zum Tod, unsere Farben sind Weiß und Rot.“

  • Mit so vielen Totalausfällen kann man eigentlich kein Spiel gewinnen und dennoch waren die 100% igen Chancen da 3 Punkte zu holen..

    Was war denn gestern mit Pourie los? Konnte der nicht oder wollte der nicht? Hat das Knie gezuckt, war das Leistungsverweigerung, oder hat an dem Tag einfach Nichts geklappt? Die anfängliche Szene die unser Bremer Kollege ein paar Beiträge oben drüber beschreibt.. wie will man das noch kommentieren? wie lustlos und schlecht muss man sein solche Szenen verpuffen zu lassen.. das machen 4t und 5t Ligisten wesentlich besser. Hier habe ich gestern auch nicht verstanden warum Jeff nicht früher reagiert... Ritter und Pourie hätte man gerne auch mal nach 30 Min auswechseln können.. Bei Pourie habe ich wirklich den Verdacht das da ein Anschiss nach dem iritierenden Jubel letzte Woche zum 1:0 kam und der einfach trotzig war... Ich kann mir so eine Leistung einfach nicht anders erklären. Pourie stach von 3-4 Total Ausfällen noch negativer hervor.

    Fußball bleibt nur dann Fußball, wenn der jeweilige Erfolg eines Vereines im direkten Zusammenhang mt dem Sportlichen und dem sportlich erwirtschafteten Erfolg des Vereines steht!
    ==> gegen den modernen Fußball.
    @BVB: Danke für Nichts! Der letzte Spieltag2012/2013 für immer eine Schande!

  • Interessant finde ich wenn man sich die Tabelle anschaut. Unter den Top 5 Mannschaften sind einige, die genauso viele Niedrlagen haben wie wir. Würde man die unnötigen Standardgegentore abziehen, stünden wir im vorderen Tabellendrittel. D.h. die Abstellung dieser Schwäche hätte eine enorme Wirkung. Keine Ahnung warum die Spieler das nicht realisieren und sich 90 Minuten konzentrieren können. Die Spielweise wird dadurch nicht besser bzw. attraktiver, aber erfolgreicher.

  • Mit so vielen Totalausfällen kann man eigentlich kein Spiel gewinnen und dennoch waren die 100% igen Chancen da 3 Punkte zu holen..

    ich darf gar nicht darüber nachdenken was wäre, wenn zuck gegen die bayern amas und gegen magdeburg

    und morabet gestern nicht so blind gewesen wären.die hatten den siegtreffer auf dem schlappen und auf

    dem kopf.mit 6 punkten mehr,hätten wir jetzt tuchfühlung zum 5.platz

  • ich darf gar nicht darüber nachdenken was wäre, wenn zuck gegen die bayern amas und gegen magdeburg

    und morabet gestern nicht so blind gewesen wären.die hatten den siegtreffer auf dem schlappen und auf

    dem kopf.mit 6 punkten mehr,hätten wir jetzt tuchfühlung zum 5.platz

    Das ist ja aber auch (seit Jahren!) ein eigenes Thema für sich...wir nutzen diese Großchancen einfach nicht, egal um welche Saison es sich handelt oder wie der/die Spieler sind die auf dem Platz stehen. Ich habe mehrfache Erinnerungen im Kopf wo es eigentlich unmöglich(er) gewesen ist das Tor nicht zu machen und wir es am Ende aus kürzester Entfernung doch noch irgendwie geschafft haben die Eckfahne anzuschießen. Ein "normaler" Fussballverein nutzt solche Chancen wie gestern und fährt danach mit einem 1:3 Auswärtssieg wieder nach Hause, nur ist der FCK wohl vieles aber sicherlich nicht normal.

    `When the seagulls follow the trawler, it is because they think sardines will be thrown into the sea'

  • ich darf gar nicht darüber nachdenken was wäre, wenn zuck gegen die bayern amas und gegen magdeburg

    und morabet gestern nicht so blind gewesen wären.die hatten den siegtreffer auf dem schlappen und auf

    dem kopf.mit 6 punkten mehr,hätten wir jetzt tuchfühlung zum 5.platz

    Wenn man sich darüber nachträglich Gedanken macht, bringt das rein gar nichts - außer dass man selbst "kirre" wird!

    Genauso kann man die Vergleiche mit anderen Mannschaften vernachlässigen. Die bringen uns auch keinen Deut weiter. Der Grund ist ganz eindeutig beim FCK-Unvermögen in allen Belangen feststellbar!

    Wer nicht kämpft, hat schon verloren!

  • Wenn man sich darüber nachträglich Gedanken macht, bringt das rein gar nichts - außer dass man selbst "kirre" wird!

    Genauso kann man die Vergleiche mit anderen Mannschaften vernachlässigen. Die bringen uns auch keinen Deut weiter. Der Grund ist ganz eindeutig beim FCK-Unvermögen in allen Belangen feststellbar!

    traurig, dass "Fußballprofis" in entscheidenden Augenblicken so die Muffe geht ? Ich denke, dass Morabet im Training solche Bälle serienweise versenkt ?

    Ansonsten darf er kein "Fußballprofi" sein, sondern Hobbyplayer.

    Gut TT9 machte es uns dutzendweise vor, dass er vor dem Tor fast immer ein "black out" hat.

    Dann müssten wir jeden Tag in die Hosen sch...., selbst bei Routinearbeiten !

    koha

  • ich darf gar nicht darüber nachdenken was wäre, wenn zuck gegen die bayern amas und gegen magdeburg

    und morabet gestern nicht so blind gewesen wären.die hatten den siegtreffer auf dem schlappen und auf

    dem kopf.mit 6 punkten mehr,hätten wir jetzt tuchfühlung zum 5.platz

    Schön, dass du das schreibst. Der FCK hätte zwar 6 Punkte mehr, spielerisch wäre er kaum besser. Die Stimmung hier?

    Vielleicht gibt es dann doch noch Hoffnung. Wie ich schon schrieb, in der Winterpause braucht es einen, der das Tor trifft.

    Das Geheimnis des Fußballs ist der Ball (Fußballweisheit von Uwe S.)

  • Ich würde da in die gleiche Kerbe schlagen. Wir sind spielerisch, läuferisch und kämpferisch nicht schlechter und nicht besser als die Vereine in der oberen Tabellenhälfte. Auch wenn es häufig nicht als Argument angenommen wird: Diese Liga ist unfassbar ausgeglichen, was sich von Wochenende zu Wochenende an den Ergebnissen ablesen lässt.


    Wir haben zwar immer noch Probleme im letzten Drittel, dennoch erarbeitet sich die Mannschaft mehrere hochkarätige Torchancen pro Spiel - wir machen die Hütten einfach nicht. Unser defensives Problem ist aus meiner Sicht gar nicht so groß, mit 14 Gegentoren steht der FCK gar nicht so schlecht dar. Unser größtes Problem sehe ich in der Mentalität und letztlich wahrscheinlich auch in der Führungsstärke. Bis zur eigenen Führung ist die Mannschaft häufig spielbestimmend, dann schafft sie es nicht das 2:0 zu machen (siehe Redondo gestern), dann fällt ein Tor aus dem Nichts (siehe Magdeburg), und die Mannschaft ist lahmgelegt.

    Florian Dick: "Der 1. FC Kaiserslautern ist der englischste Klub in Deutschland."

    Hans Sarpei auf Twitter: Relegation 2013: Der Moment, wo ganz Deutschland zum Fan des 1. FC Kaiserslautern wird.

  • Ich würde da in die gleiche Kerbe schlagen. Wir sind spielerisch, läuferisch und kämpferisch nicht schlechter und nicht besser als die Vereine in der oberen Tabellenhälfte. Auch wenn es häufig nicht als Argument angenommen wird: Diese Liga ist unfassbar ausgeglichen, was sich von Wochenende zu Wochenende an den Ergebnissen ablesen lässt.


    Wir haben zwar immer noch Probleme im letzten Drittel, dennoch erarbeitet sich die Mannschaft mehrere hochkarätige Torchancen pro Spiel - wir machen die Hütten einfach nicht. Unser defensives Problem ist aus meiner Sicht gar nicht so groß, mit 14 Gegentoren steht der FCK gar nicht so schlecht dar. Unser größtes Problem sehe ich in der Mentalität und letztlich wahrscheinlich auch in der Führungsstärke. Bis zur eigenen Führung ist die Mannschaft häufig spielbestimmend, dann schafft sie es nicht das 2:0 zu machen (siehe Redondo gestern), dann fällt ein Tor aus dem Nichts (siehe Magdeburg), und die Mannschaft ist lahmgelegt.

    uns geht es seit Wochen, wie gestern Borussia MG, keiner beleidigt deswegen die Gladbacher, sie schossen einfach nicht das 2. Tor !

    koha

  • hätte, hätte...klar ist die Liga ausgeglichen, aber wir stehen unten drin...

    und wenn man solche Chancen wir Morabet nicht verwertet, macht einem das Angst...Ist Pourie nicht in Form, haben wir niemanden der solche 1000% Bälle verwandelt...


    ich hoffe, Saibene traut sich irgendwann mal 2 klassische Stürmer aufzubieten, den Alleinunterhalter wird Pourie nicht ewig spielen können.


    Abwehr stand gestern solide, wie des Öfteren hat Zuck wieder gepennt...Bachmann fand ich gar nicht so schlecht als IV, gegen kantige Spieler wie Boyd könnte man ihn öfters bringen, gegen wendige Stürmer hätte das gestern in die Hose gehen können

  • Schön, dass du das schreibst. Der FCK hätte zwar 6 Punkte mehr, spielerisch wäre er kaum besser. Die Stimmung hier?

    Vielleicht gibt es dann doch noch Hoffnung. Wie ich schon schrieb, in der Winterpause braucht es einen, der das Tor trifft.

    Machen wir uns nix vor

    Mit 6 Pkt mehr wäre hier und auf dbb, Tm, fb, mehr Ruhe. Leistungssport ist Ergebnissport.

    Wir haben diese Punkte einfach nicht.

    Nun Lübeck am Mittwoch und FCS am Wochenende- ich hoffe man erreicht gg den fcs ein Remis. Denn für all die guten Ansätze zwischendurch können wir uns nix kaufen. Und siehe Schalke, irgendwann sitzt das so fest, dann kommst du nicht mehr raus aus dem Mist

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • Ich mache mir nichts vor. Klar ist Fußball ein Ergebnissport. Aber oftmals liegen Glück und Pech ganz nahe beieinander.

    Ich hatte auch nur den Gedanken von Dirt aufgegriffen. Wären die 100%igen drin gewesen, wäre auch hier die Stimmung anders, obwohl die Spielweise die gleiche ist.

    Und da wir keinen Vollstrecker haben, mache auch ich mir Sorgen. Ich gehöre nunmal auch nicht zu den Leuten, die sich Fan nennen und gleichzeitig dem FCK den totalen Absturz gönnen.

    Das Geheimnis des Fußballs ist der Ball (Fußballweisheit von Uwe S.)

    Einmal editiert, zuletzt von frankenfck ()