Aufsichtsrat: Team Merk & Keßler

  • frankenfck

    ich kann deine Worte nachvollziehen.

    Ich weiß auch, dass für alle ARs die letzten 12 Monate extreme Arbeit waren. Gepaart mit Konflikten. Das hätte auch niemand besser gemacht - Ausnahme die interne Kampf (causa Wilhelm).

    Mir gehts v.a. darum: M. Merk geht jetzt damit an die Öffentlichkeit. Jetzt wo wir voll im Abstiegskampf sind, die anderen noch Nachholspiele haben. Das türmt einfach das negative Gefühl weiter auf. Ich kann ihn da auch nachvollziehen - die haben sich für die Plan-InsO den Arsch aufgerissen, haben dennoch hohes Kaderbudget bereitgestellt und nun stehen wir sportlich so miserabel da. Frustrierend, enttäuschend.

    ich kann Deine Ausführungen voll nachvollziehen Ostalb..


    Sämtliche Diskussionen sind derzeit unangebracht, wir stehen in der Tabelle mit dem Rücken zur Wand und es werden wieder Nebenkriegsschauplätze eröffnet...bin mal gespannt welche Saarpfalzregiofürsten bis zur Mitgliederversammlung wieder Unruhe streuen oder wieviele Exkicker auftauchen die sich dann nach 4 Wochen wieder verabschieden...

  • frankenfck

    ich kann deine Worte nachvollziehen.

    Ich weiß auch, dass für alle ARs die letzten 12 Monate extreme Arbeit waren. Gepaart mit Konflikten. Das hätte auch niemand besser gemacht - Ausnahme der interne Kampf (causa Wilhelm).

    Mir gehts v.a. darum: M. Merk geht jetzt damit an die Öffentlichkeit. Jetzt wo wir voll im Abstiegskampf sind, die anderen noch Nachholspiele haben. Das türmt einfach das negative Gefühl weiter auf. Ich kann ihn da auch nachvollziehen - die haben sich für die Plan-InsO den Arsch aufgerissen, haben dennoch hohes Kaderbudget bereitgestellt und nun stehen wir sportlich so miserabel da. Frustrierend, enttäuschend.

    MM hat auf eine Frage von DBB geantwortet. Für ihn persönlich ist es wichtig, ob und wie er weiterhin etwas bewegen kann. Die RP macht daraus die reißerische Überschrift "MM stellt weitere Kandidatur in Frage". Dies hätte man auch anders formulieren können (meine Meinung). Wie Merks Aussage zu deuten ist, kann man wohl nur spekulieren: entweder es gibt Quertreiber im Umfeld oder er wünscht sich mehr Unterstützung der Fans, oder ....

    Ich habe vor Wochen schon geschrieben, dass ich befürchte, Merk tritt nicht mehr an. Die bekannte FCK-Halbwertszeit bei Trainern hat auch die Führungsebene und den AR erreicht. Ich persönlich hoffe, dass er wieder antritt und auch eine Mehrheit bekommt. Ein gefühlter 37. Neuanfang hilft nicht weiter.

    Das Geheimnis des Fußballs ist der Ball (Fußballweisheit von Uwe S.)

  • Meines Wissens hat der AR Voigt installiert, wen denn noch?

    iss doch nicht so schwer,selbst darauf zu kommen


    voigt und notzon haben sich geweigert schommers zu entlassen,ist dann aber trotzdem passiert.

    wenn sich der aufsichtsrat als ganzes soweit einig ist,wer könnte dann wohl den druck ausüben.

  • MM hat auf eine Frage von DBB geantwortet. Für ihn persönlich ist es wichtig, ob und wie er weiterhin etwas bewegen kann. Die RP macht daraus die reißerische Überschrift "MM stellt weitere Kandidatur in Frage". Dies hätte man auch anders formulieren können (meine Meinung). Wie Merks Aussage zu deuten ist, kann man wohl nur spekulieren: entweder es gibt Quertreiber im Umfeld oder er wünscht sich mehr Unterstützung der Fans, oder ....

    Ich habe vor Wochen schon geschrieben, dass ich befürchte, Merk tritt nicht mehr an. Die bekannte FCK-Halbwertszeit bei Trainern hat auch die Führungsebene und den AR erreicht. Ich persönlich hoffe, dass er wieder antritt und auch eine Mehrheit bekommt. Ein gefühlter 37. Neuanfang hilft nicht weiter.

    und er weiß zu gut was daraus dann Bild, RP und andere machen.

    und die Gründe --- statt oder könnte man auch oder/und schreiben ...

    klar wäre es sehr wünschenswert, wenn der aktuelle AR sich zur Wiederwahl stellt!

    Es wurde - egal wie man zu dem "wie" steht - vieles bewegt.

    Und über die sportlich. Misere braucht man mit dem AR nicht sprechen - diese hat er nicht zu verantworten.

    Aber auch in den Gremien scheint uns Ruhe nicht vergönnt, da hast du recht.

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • Also so ruhig und gleichgültig wie das rüber kommt , kann ich mir nicht vorstellen das da nochmal jemand zur Wahl antritt oder denen nur ein Hauch etwas am fck liegt. BN ,seit Jahren ein exzellenter Flop SD , sowohl was Spieler und Trainer angeht, darf in aller Ruhe weiter am Ende des fck wurschteln. Mehr gibt es nicht mehr m.M nach.

    Keinen scheint es interessieren.

    Für mich eine ganz sichere Sache das der fck Absteiger wird oder besser gesagt ist.