Raab zu Vertragsgesprächen: "Fühle mich hier sehr wohl"

  • Gerade eben bei einem Raab-anlässlichen SWR-Artikel statt "Rekordkeeper" aus Versehen "Rohrkrepierer" gelesen. Man müsste mal dringend erforschen, wie sich das FCK-Fan-Sein auf den Geist auswirkt...


    Andererseits ja schön, dass man sich derzeit verlesen muss, um was Negatives zu finden.

  • Gerade eben bei einem Raab-anlässlichen SWR-Artikel statt "Rekordkeeper" aus Versehen "Rohrkrepierer" gelesen. Man müsste mal dringend erforschen, wie sich das FCK-Fan-Sein auf den Geist auswirkt...


    Andererseits ja schön, dass man sich derzeit verlesen muss, um was Negatives zu finden.

    Das hat aber nichts mit dem FCK zu tun. Ich vermute eher, dass die Worterkennung deines Smartphones auf dein Gehirn übertragen wurde :)

    Das Geheimnis des Fußballs ist der Ball (Fußballweisheit von Uwe S.)

  • Wenn ich Raab wäre, dann würde ich nur bleiben wenn ich sonst keine Nummer 1 bzw. die Chance auf Nummer 1 Angebote erhalte. Als Torhüter musst du spielen und wenn du die Chance erst gar nicht bekommen wirst weil die Torwartfrage eh schon feststeht, dann lohnt sich ein Wechsel nicht. Falls jemand nicht weis was ich meine, Bayern und Neuer, egal was ist, die Frage der Nummer 1 ist jetzt schon entschieden und da wird auch keine Zweikampf ausgerufen etc. also ist so ein Wechsel dorthin für einen jungen Torhüter nicht optimal.


    Wenn er aber morgen ein Angebot erhält von einem verein aus der 2. Bundesliga der eine neue Nummer 1 sucht, dann ist es für mich verständlich das er geht.

    Ich denke man wird ihn ohne Aufstieg nicht halten können, Raab wird gerade Woche für Woche teurer und das muss man Akzeptieren.


    Im Sommer dachte ich noch wieso macht man jetzt noch eine Baustelle auf indem man ihm den Vorzug gegeben hat, jetzt Wissen wir es.

    Und zum Schluss eine These, wenn die Entwicklung abzusehen war dann war es ein Fehler den Vertrag im Sommer nicht zu verlängern. Von Außen war das sicherlich nicht abzusehen, aber von jemand der regelmäßig beim Training ist und eine leitende Position hat?

    2 Mal editiert, zuletzt von TuxRacer ()

  • ich kann mich noch an die ganzen Kommentare erinnern als Spahic auf die Bank gesetzt wurde, wo er auch hin gehört...


    Denke Raab ist ein bodenständiger Kerl, der weiß was er hier hat...

    Berater wollen allerdings Geld verdienen, und das tun sie am meisten mit Transfers...


    Hengen ist hier nun gefordert

  • Raab ist ein guter Torhüter und ich bin überzeugt das sein Weg, vorausgesetzt er entwickelt sich weiter, mit kurz oder lang in die Bundesliga geht. Aber wir sollten hier auch mal die Kirche im Dorf lassen. Er ist bisher nur ein Torwart der ein paar Drittligaspiele auf dem Konto hat, noch keine 20 Stück. Deshalb sollte es Hengen gelingen ihn noch mal für mindestens ein Jahr an den FCK zu binden. Sollte sich Raab nicht darauf einlassen haben wir eben Pech gehabt.

    Wir kommen wieder!
    :schild:

  • ... haben wir eben Pech gehabt.

    Nun das ist ja genau der Knackpunkt in der Diskussion. Pech würde ich insoweit sehen wollen, wenn man bereits im Vorfeld alles getan hätte und es dennoch zum jetzigen Stand gekommen wäre. Was wir natürlich aber auch nicht wissen. Derzeit stellt sich die Situation auch aus meiner Sicht durchaus so dar, dass man es "versäumt" hat, hier früher an später zu denken, weshalb ich es nach den bisher vorliegenden Informationen nicht als "Pech" abschreiben kann, sondern eher als "Versäumnis" betrachte.


    Für eine sachliche Bewertung wäre es wichtig zu wissen, welche Entscheidungsträger zu welchem Zeitpunkt welchen Wissensstand ob der Leistungsfähigkeit, Leistungsentwicklung und beabsichtigten Einsätzen gehabt haben und sich mit diesem Wissen so entschieden haben, wie es sich bislang darstellt: Eine Nummer 1 mit auslaufendem Vertrag.

  • könnte auch damit zu tun haben,dass noch vor jahresfrist von den experten

    den torhütern wohlgemuth und weyand mehr talent als raab zugesprochen wurde.

    Vielleicht hing dies auch mit der schweren Verletzung = zahlreiche OPs

    zusammen, dass man einfach nicht daran glaubte, dass er noch einmal

    "die Kurve" packt - siehe Spalvis.

    Glaube auch Raab hat daran gezweifelt.

    Drum freut es mich um so mehr, wie er sich entwickelt hat.

    :ausflippen:


    Wo kämen wir hin, wenn alle sagten: Wo kämen wir hin;
    und niemand ginge, um einmal nachzuschauen, wohin man käme, wenn man ginge . . . :rolleyes:

  • Erklärt aber nicht, wieso Raab aus dem "Nichts" Spahic als Nummer 1 abgelöst hat. Das passt ehrlich gesagt nicht ins Bild, egal wie viel Talent man welchen Nachwuchs-TW zugeschrieben hat.

  • Raab hatte bei seinem ersten 3. Ligaauftritt von Beginn an ein ehr schwaches Debut. Und die ersten Spiele in dieser Saison waren auch nicht gerade sehr gut. Als Außenstehender kann man es nachvollziehen das nicht vorzeitig verlängert wurde. Intern müsste man das Talent bzw. seine Stärken, seine Ruhe etc. erkennen müssen und verlängern müssen. Passiert aber überall!

  • Raab hatte bei seinem ersten 3. Ligaauftritt von Beginn an ein ehr schwaches Debut. Und die ersten Spiele in dieser Saison waren auch nicht gerade sehr gut. Als Außenstehender kann man es nachvollziehen das nicht vorzeitig verlängert wurde. Intern müsste man das Talent bzw. seine Stärken, seine Ruhe etc. erkennen müssen und verlängern müssen. Passiert aber überall!

    Ich denk viel hat sich durch Spielpraxis auch selbst gelöst

  • Hoffentlich klappt das mit einer Vertragsverlängerung mit Raab, er hat uns heute in der leichten Drangphase des FCS und vor allem nach der Doppelchance nach ca. 70 Minuten wahnsinnig gut im Spiel gehalten. Ihn nach der Saison gehen zu lassen wäre ein großer Fehler, gefühlt wird Raab von Spieltag zu Spieltag stärker.

    `When the seagulls follow the trawler, it is because they think sardines will be thrown into the sea'

  • Ich glaube,da muß der Verein aber tief in die Tasche greifen. Und bestimmt sind schon einige Zweitligisten auf ihn aufmerksam geworden.Wird meiner Meinung schwer sein,ihn zu halten.

    Wer die Schorle nicht ehrt,ist des Rausches nicht wert!

  • Wird meiner Meinung schwer sein,ihn zu halten.

    Der bleibt noch mindestens ein Jahr länger, sagt mir mein Bauchgefühl. Hat hier ja nicht mal eine komplette Saison gespielt. Der muss erst mal seine Leistung stabilisieren. Das geht am besten in einem Umfeld, das man kennt.

    Optimismus ist ein Schlüsselfaktor der Resilienz

  • Wenn man aufsteigt (das Wort wollte ich eigentlich nicht mehr in den Mund nehmen), wird er bestimmt bleiben... Falls nicht wirds schwer werden. Er strahlt in seinem Alter schon sehr viel Ruhe aus. Und seine Leistung ist derzeit einfach spitze.

  • Ich persönlich würde mich einfach nur tierisch freuen wenn Leistungsträger wie Raab (und z.B. auch Hercher) sich auch über die aktuelle Vertragslaufzeit zum 1. FCK bekennen würden. Es steht und fällt natürlich viel mit den Aufstiegsambitionen, aber bei den teils vogelwilden Ergebnissen in der 3. Liga und der Schlagdistanz die wir aktuell auf die Aufstiegsränge genießen, könnte ich mir gerade sehr gut vorstellen dass beide wissen was sie an dem Verein haben und ihre Kontrakte vorzeitig verlängern. Für den Rest der Mannschaft und natürlich auch die Fans wäre das ein tolles Zeichen dass man vom Weg des Vereins auch selbst überzeugt ist.

    `When the seagulls follow the trawler, it is because they think sardines will be thrown into the sea'