Jahreshauptversammlung 2019

  • Es ist halt schade, wenn die einen immer die guten sind und die anderen immer die bösen

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • Es ist halt schade, wenn die einen immer die guten sind und die anderen immer die bösen

    Das ist heutzutage leider eine Volkskrankheit, die eine konstruktive Diskussion heutzutage fast unmöglich macht. Und sie ist Gift für die Demokratie.

    Wer die Menschlichkeit vergisst, weil man anderer Meinung ist, der schlägt der Freiheit ins Gesicht.

  • Was heisst hier heutzutage? Ich nenn jetzt mal nur Ronald Reagan und sein Reich des Bösen als Beispiel, dass früher nix anders war. Sowas gehört halt zu erfolgreicher Propaganda. "Immerhin" nennen wir heute andere nicht mehr Untermenschen, sondern behandeln sie nur noch so. Anders ist nicht zu erklären, warum in 2 Tagen 2 Milliarden für die Rettung einer oilen Kirche in Frankreich zusammenkommen, es aber es vieler Betteltouren bedarf, um ein paar Millionen zur Seuchenbekämpfung in Afrika zusammen zu kratzen. Da is die Rendite halt auch einfach net hoch genug. Muss man verstehen. *hust*

  • Der Konzok ist so ein dämlicher Laberhannes. Es heisst seit Monaten Becca sei jetzt investiert. Einen Scheiss ist er, wie man sieht. Banf sollte schon im Januar (zu Recht) gestürzt werden, Bader im April entlassen. Aber diese ganzen Intriganten Inkompetenzler mussten ja an ihrem Stuhl kleben aus machtgeilheit

    16.05.2019 - R.I.P 1.FC Kaiserslautern - R.I.P Anstand, Werte und Moral


    01.09.2019 - Der Tag, an dem ich mein Fantum aufgegeben habe

  • Lautern1967


    Das geht mir genauso.

    Das Team Merk muss ja etwas in der Hinterhand haben!

    Geldgeber?

    Ich glaube nicht das man ohne einen Trumpf im Ärmel antritt, die vier wissen genau wie alle anderen wie es um den FCK steht.

    Wir kommen wieder!
    :schild:

  • Ich wünsche mir einfach nur integere Leute an der Spitze des Vereins die den FCK mit ehrlicher Arbeit, Ruhe u.v.a. einem Plan in der Tasche wieder in ruhigere Fahrwasser lenken.


    Merk u. sein Entourage hinterlassen aktuell bei mir ein positives Gefühl, mehr aber auch noch nicht, ich denke wir sollten nicht den Fehler machen und in ihnen schon jetzt ein „Denkmal bauen“ auch wenn ich absolut nachvollziehen kann dass der Wunsch nach den letzten Chaos-Jahren groß ist wieder gesunde und professionelle Strukturen zu schaffen.


    Ich bin ebenfalls sehr gespannt darauf wie das Konzept aussieht mit dem man heute an die Öffentlichkeit treten will und wie Merks Team die Zukunft rund um den Verein gestalten möchte.

    `When the seagulls follow the trawler, it is because they think sardines will be thrown into the sea'

  • Ich wünsche mir einfach nur integere Leute an der Spitze des Vereins die den FCK mit ehrlicher Arbeit, Ruhe u.v.a. einem Plan in der Tasche wieder in ruhigere Fahrwasser lenken.


    Merk u. sein Entourage hinterlassen aktuell bei mir ein positives Gefühl, mehr aber auch noch nicht, ich denke wir sollten nicht den Fehler machen und in ihnen schon jetzt ein „Denkmal bauen“ auch wenn ich absolut nachvollziehen kann dass der Wunsch nach den letzten Chaos-Jahren groß ist wieder gesunde und professionelle Strukturen zu schaffen.


    Ich bin ebenfalls sehr gespannt darauf wie das Konzept aussieht mit dem man heute an die Öffentlichkeit treten will und wie Merks Team die Zukunft rund um den Verein gestalten möchte.

    Für mich ist es auch die "letzte Patrone", wenn die nicht zündet, sind wir tot !

    Wie oft wurden wir von neuen Funktionären mehr als enttäuscht! (Atze, Jäggi, Kuntz, Gries,Riesenkamp u.a.m.)!

    (Ich habe immer noch Angst, dass M.Merk noch zurückzieht o.ä.).

    koha

  • 17. November entfällt als Alternative für die verschobene JHV


    Die Gruppe um Rainer Keßler und Markus Merk, die sich als Alternative zur Wahl des Aufsichtsrats beim Fußball-Drittligisten 1. FC Kaiserslautern zur Verfügung stellt, hatte vorgeschlagen, die notwendige außerordentliche Jahreshauptversammlung am 17. November – in der Länderspielpause – einzuberufen. Dieser Termin, informierte nun FCK-Sprecher Stefan Roßkopf, sei auf keinen Fall machbar: Die Tribünenhalle Nord sei über dieses Wochenende an die KSK-Elektromesse vermietet.


    Quelle: https://www.rheinpfalz.de/loka…-am-17-november-moeglich/

    Florian Dick: "Der 1. FC Kaiserslautern ist der englischste Klub in Deutschland."

    Hans Sarpei auf Twitter: Relegation 2013: Der Moment, wo ganz Deutschland zum Fan des 1. FC Kaiserslautern wird.

  • Für mich ist es auch die "letzte Patrone", wenn die nicht zündet, sind wir tot !

    Wie oft wurden wir von neuen Funktionären mehr als enttäuscht! (Atze, Jäggi, Kuntz, Gries,Riesenkamp u.a.m.)!

    (Ich habe immer noch Angst, dass M.Merk noch zurückzieht o.ä.).

    Ich denke die Angst ist berechtigt,

    V.a da niemand weiß , ob es ggf eine Liste Luxemburg geben wird oder eine aus dem Saarland gestützte. Und da könnte der Wahlkampf dann ggf ähnlich werden wie die Auseinandersetzung im aktuellen AR über die Medien.

    Ich war am Anfang auch von Banf positiv überrascht... aber wie sich dann alles gewendet hat und wie wenig man dabei nach Außen die Gründe kommuniziert hat, wie dann Medien Instrumente wurden und jeder seine Truppen gebildet hat.... das macht mich immer noch fassungslos.


    Wirklich die schlimmste Epoche

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • Ich denke die Angst ist berechtigt,

    V.a da niemand weiß , ob es ggf eine Liste Luxemburg geben wird oder eine aus dem Saarland gestützte. Und da könnte der Wahlkampf dann ggf ähnlich werden wie ..



    Wirklich die schlimmste Epoche

    Da Merk keinen Ersatzsinvestor in der Hinterhand zu haben scheint, gehe ich von einer Kooperation mit Becca aus...in meinen Augen auch das derzeit Vernünftigste ..ich sehe Becca nicht so negativ wie andere.wenn er Verhandlungspartner und einen AR auf Augenhöhe hat, wird er sich auch zurücknehmen ....

    Mit seiner Kritik an Hildmann und nun dem Auszählen Baders hat er, obwohl es ihn streng genommen nichts angeht, 100% richtig gehandelt

  • Zum einen :

    Es gibt bereits kleinere Investoren

    Ein großer ist mit Becca ggf bereit

    Merk äußert sich pro 4S Modell

    Und Becca hat den Rücktritt von den BRs nicht verhindert- ich denke er ist bzgl den Verhandlungspartnern offener, als man oft suggerierte

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • Die JHV, wird wohl an einem der ersten drei Advent-Sonntagen stattfinden

    :schild: Eine Liebe ein Leben lang :schal:
    „Großer FCK deine Lieder singen wir voller Liebe wieder, wir stehen zu dir bis zum Tod, unsere Farben sind Weiß und Rot.“

  • Das kann ich mir kaum vorstellen!

    ich bin bei Becca auch gespalten, sehe es aber nicht so schwarz wie Du

    10 Mios hat auch Merk nicht in der Tasche um das Loch für die nächste Drittligasaison zu stopfen..die hat der lokale Hotelier nicht welcher die Gastmannschaften beherbergt

  • Wie hieß es doch von den Kritikern. Die Verantwortlichen kleben an ihrem Stuhl...


    Soso. Nun sind sie zurück getreten und jetzt heißt es "sie wussten was ihnen blüht"


    Und Bader das dumme Arschloch bleibt tatsächlich noch bis Dezember. Is ja auch nicht so das

    er noch den Weg bereiten muss und eine Menge Arbeit hätte. Nur so als Tip. Wäre es ihm egal könnte er auch gehen und sagen nach mir die Sinflut, Vertrag läuft ja noch. Mein Geld bekomme ich auch so. Aber das wussten die Experten hier sicher alle schon.


    Wie ich bereits sagte: Ich mach mir die Welt wie sie mir gefällt. Und biste FCK Mitarbeiter kannst du nur verlieren. Diabolo schrieb es schon in Bezug auf Wagner. Wie lange es wohl dauern wird bis ein Kindheitsidol verbrannt ist?


    Ich schrieb in einem anderen Thread in Bezug auf die neue Riege unter Merk, Wagner und Co wie lange es dauert bis sie die Arschlöcher sind. Ich sag euch im Forum wird der Respekt vor diesen Leuten schneller abgelegt als ein Schneemann in der Sahara schmilzt.


    Man darf keine Nerven haben um für den FCK zu arbeiten.