Nicht noch eine "Kaffeefahrt ins Emsland"

  • Wenn man aus diesem Spiel eine Lehre ziehen kann dann ist es die, dass vorne auf jeden Fall ein Stürmer fehlt der sich auch mal anspielen lässt.

    Torgefahr besteht bei unserem Spiel kaum, sind relativ leicht auszurechnen.

    Die Standards reißen mich auch noch nicht wirklich vom Hocker. Sind zwar etwas gefährlicher als letzte Saison aber auch ziemlich einfach zu verteidigen.

    Noch ist die Saison jung aber wenn man es nicht schafft etwas mehr Torgefahr auszustrahlen werden wir bald wieder dem Zug hinterher schauen müssen.

  • Wieder ist beim Start der Motor geplatzt und wieder stehen wir unten drin. Wieder wird sich nach einem Punkt gegen Braunschweig auf die Schulter geklopft und in Meppen eine Nicht-Leistung gezeigt.

    Fullquote!

    Dejavu!

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • heute,durch die bank versager und auch antwerpen muss sich ein paar fragen gefallen lassen


    was hat klingenburg im linken mittelfeld zu suchen und warum fand man es nicht für nötig

    einen 6er zu stellen.warum rücken die mittelfeldspieler nicht anständig nach und lassen den

    einzigen stürmer vorne verhungern.wenn man unbedingt zuck in der mannschaft haben will

    dann bitte weiter vorne,denn hinten ist er ein sicherheitsrisiko.


    in der 1.hz gabs noch etwas was wie kombinationsspiel aussah,wo sind die versprochenen

    menthalitätsspieler,wenns wie in der 2.hz mal nicht so gut läuft.ich dachte wir haben endlich

    einen freistoßspezialist.was wunderlich da abgeliefert hat,war nur beschämend.


    zuck,sessa,zimmer,wunderlich,klingenburg und auch götze waren totalausfälle.so holst du selbst

    bei ner truppe wie meppen keine punkte.

  • Ja was soll man da sagen/schreiben?

    Wir haben noch jede Menge Arbeit vor uns und vor allem fehlt ein echter Stürmer.

    Es waren gute Spielzüge dabei, aber auch welche die man am besten schnell vergisst.

    Unser Trainerteam wird sich da wohl was überlegen müssen..

    :schild: Eine Liebe ein Leben lang :schal:
    „Großer FCK deine Lieder singen wir voller Liebe wieder, wir stehen zu dir bis zum Tod, unsere Farben sind Weiß und Rot.“

  • Herzlichen Dank an die "Mannschaft" für eine wiederholt lächerliche Vorstellung in der Provinz. Während die 1.HZ noch einigermaßen erträglich war, sah man zum x-ten Mal seit 3.Liga-Dasein, eine desolate 2.HZ, in der man es allen Ernstes geschafft hat, trotz 0-1 Rückstand, von der 45. - 85. Spielminute nicht eine einzige Torchance zu kreeiren :gutgemacht:

    Schlechtester Akteur ohne Zweifel, Jean Zimmer! Er hat sich seine Note 6 definitiv verdient. Gefolgt von Zuck, der ebenfalls ein Totalausfall war!

    Ich hoffe der Trainer hat gesehen, das Götze als IV völlig verschenkt ist. Zudem man mit Kraus und Winkler IV im Kader hat!

    Fazit: Es hat sich bisher nix geändert, nur ein paar andere Menschen, tragen ihr Trikot spazieren.. :zeter:

    Es hat echt mal Spaß gemacht, FCK-Fan zu sein......:!::?:

  • Ja, es war in der 2. HZ schlechter als in der 1. HZ.

    Ja, es mangelt einerseits an der Chancenverwertung (1. HZ) und andererseits am herausspielen von richtig zwingenden Aktionen (1. HZ, besonders 2. HZ).

    Ja, es fehlt ein Sturmpartner, der sogenannte "Wandspieler" und ohne ist unser Spiel weder auf Huth noch Hanslik zugeschnitten.

    Ja, es gibt zu Beginn dieser Saison gefühlt 100 Parallelen zur vergangenen Saison.


    Aber auch


    Ja, wir stellen die Mannschaft nach 2x 90 Minuten schon wieder komplett an die Wand.

    Ja, wir sind bei unserer Kritik zu emotional und unbedacht.


    und


    Ja, wir haben (für all das) keine Zeit.

  • Sebastian,

    das wäre alles kein großes Problem, wenn wir diese „Erfahrungen“ nicht schon seit Jahren immer und immer wieder machen müssten!

    Es kann nicht sein, dass wir immer Rücksicht auf alle Faktoren zum Saisonbeginn nehmen sollen, wenn nur uns diese Missstände auffallen, aber nicht den FCK-Verantwortlichen. Ich kann und will auch nicht einen 10-Spiele-Bonus zum Saisonbeginn gewähren, denn dann kann man die Saison bereits knicken. Diese Gurken, ganz gleich auf oder neben dem Platz, können von mir keine Vorschusslorbeeren erwarten!

    Seit November 2008 (Betze-Elfer zur HZ gegen Rostock) gab es kaum ein Dpiel, das mich richtig zufrieden stellte! Gruß Rolf

    Nach dem blamablen Aus im Achtelfinale bei der Europameisterschaft 2016 der "Three Lions" gegen das Sensations-Team aus Island (1:2) macht ein Zitat von England-Legende Sir Bobby Charlton die Runde. Auf die Frage eines Reporters, wie sich denn die Weltmeister von 1966 gegen die Isländer geschlagen hätte, entgegnete Charlton: "Wir hätten 1:0 gewonnen." "1:0 nur?", hakte der Reporter nach - "Ja, die meisten von uns sind bereits schon über 70!", so die schlagfertige Antwort des Ex-ManU-Profis.




  • Tja….. nichts anderes erwartet! Zu viel Lobhudeleien nach dem Braunschweigspiel… und Deja Vu als jetzt die ersten Antwerpen verantwortlich machen…. Bald wird dann auch dessen Rausschmiss gefordert… nur eine Frage der Nächsten Ergebnisse. Das Unentschieden im nächsten Spiel ist vorprogrammiert!

    :bier:Kingloius

  • Soviel zum Vorteil der eingespielten Mannschaft. Das Offensivproblem haben wir seit Jahren und egal wer am Berg das Sagen hat, wir bekommen es einfach nicht in den Griff. Dazu schon wieder eine extrem lange Verletztenliste. Es hat sich nichts geändert. Fakt ist, dass Meppen für mich Abstiegskandidat Nummer 1 ist. Wer dort dann mit so wenig Gegenwehr verliert, macht sich selbst zum Abstiegskandidaten. Wie lange soll das noch so weiter gehen? Bin bereits jetzt bedient, weil mir die Zuversicht fehlt. Ärgerlich zumal es rein von den Mannschaften her keine Überdrüberliga wäre. Warum unser Trainer den Spahic degradiert hat, bleibt wohl auch sein Geheimnis.

  • ...und warum schwächt man eine position, die eigentlich ganz okay war, indem man Spahic rausnimmt und Raab bringt?

    Vollkommen unverständlich!

    "Find what you love and let it kill you!"


    Charles Bukowski

  • Vom Ergebnis nicht überrascht, vom Auftritt schon , da man ja eine super Mannschaft zusammenstellen wollte. Heute war das ein komplett Versagen, einen Grund dafür gab es nicht.

    Fazit.

    Massives Torwartproblem

    Massiv Sturmproblem

    Nehmt endlich Kohle in die Hand und investiert, vor allem im Sturm, ansonsten wird das nicht nochmal so glücklich enden wie letzte Saison.

    Ohne Sturm gewinnst du nicht mal eine Niete, obwohl heute Elf an der Zahl waren.

    Die Euphorie die in dennmezztennwochen durch augenblicklich gute Transfers erzeugt wird , ist bereits am 2 ten Spieltag komplett verloren u d man ahnt in welche Richtung es geht .

    So ist selbst MA in 10 Spieltagen Geschichte und das ganze geht von neuem los.

    Bedient? Ja , Schnauze voll ? Ja , glaube an Besserung? Minimal ja.

  • Für mich stellt sich die Frage warum es die Mannschaft selbst unter einem Trainer wie Antwerpen, dem ich zu 110% abnehme dass er in jedes Spiel mit dem berühmten Messer zwischen den Zähnen geht, es trotzdem nicht hinbekommt diese Spannung und Einstellung mitzunehmen.


    Antwerpen spricht heute selbst im Nachbericht des Kicker davon dass er bei vielen Spielern die notwendige Einsatzbereitschaft heute vermisst hat. Woher kommt das? Funktioniert das Team ausschließlich nur wenn wir gefühlt zehn Spieltage vor Saisonende wieder auf einem direkten Abstiegsplatz stehen?


    Du hast hier gerade als junger Spieler soviel Chancen dich durch gute und ansprechende Leistungen ins Rampenlicht zu spielen und deine Karriere auf einen gewissen Weg zu bringen, wirfst diese aber Woche für Woche durch Larifari-Vorstellungen so unnötig in die Tonne dass ich mir manchmal wirklich die Frage stellen muss was mit einigen Akteuren los sein muss dass man seine eigentliche Berufsauffassung wie heute bspw. so mit Füßen tritt?

    `When the seagulls follow the trawler, it is because they think sardines will be thrown into the sea'

  • In der PK sprach MA er hätte bei manchen Spielern mangelnden Kampfgeist gesehen und das man manche Spieler hinterfragen muss. Sie wären schon im zweiten oder dritten Jahr dabei - ja guten Morgen! Ich dachte doch glatt, das hat man nach der Saison gemacht.

    Für mich steht fest - bessert sich das bis zum fünften Spieltag nicht, dann schaue ich mir die Hinrunde erstmal nicht weiter an. Nach den letzten Jahren des Dahinsiechen ist das mir die Zeit nicht mehr wert.

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • Machen wir uns nichts vor...der Verein hatte letzten Sommer die Möglichkeit sich neu aufzustellen. Man wollte es nicht wg. böse Investoren, wollen uns nur kaufen ...bla bla bla....Ponomarev und überhaupt.

    Jetzt wird weiter geköchelt im eigenen pfälzischen Saft bis der Laden dann endlich mal so richtig den Bach runtergeht.


    Hoffe nur, dass es dann nicht zu spät ist.

    "Find what you love and let it kill you!"


    Charles Bukowski

  • Siehe KFC - auch ein Investor ist kein Garant, dass die Spieler einer zu erwartende Einstellung an den Tag legen.


    Das Heute hat nichts mit fehlendem Geld zu tun - aber viel mit Einstellung und Willen. Kampfgeist und Siegeswille!

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • Siehe KFC - auch ein Investor ist kein Garant, dass die Spieler einer zu erwartende Einstellung an den Tag legen.


    Das Heute hat nichts mit fehlendem Geld zu tun - aber viel mit Einstellung und Willen. Kampfgeist und Siegeswille!

    Siehe KFC!

    Ja, da gab es zu sehen, dass der KFC mit der Hilfe von Ponomarew von der 5. in die 3.LIGA aufgestiegen ist.

    Ohne den und seinem Geld würden die heute noch in der 5.Liga rumhängen. Was später passierte, ist nicht allein Ponomarews Schuld. Die Stadt Krefeld hat ihm zuerst zum Ehrenbürger gemacht, dann hat man ihn hängen lassen.

    Ich finde du siehst das ein bißchen einseitig, außerdem hieß unser potentieller Investor nicht Ponomarew sondern Petersen.

    Dieses ständige Heranziehen des Ponomarew-Falls nervt doch nur noch.

    Erwähn doch mal unseren jetzigen Investor: Keiner (außer mir) kritisiert den, aber erreicht haben wir mit denen nichts.

    Hack doch mal zur Abwechslung auf diesen Provinzfürsten rum und mess die doch mal an deren Ergebnissen!

    "Find what you love and let it kill you!"


    Charles Bukowski

  • Man sollte nur noch leistungsbezogene Verträge aushandeln.Wer das nicht will,zeigt doch schon im Voraus,daß er nicht gewillt ist,sich den Arsch aufzureißen.Es ist doch nicht zu viel verlangt,einmal pro Woche für 90 Minuten Gas zu geben.

    Wer die Schorle nicht ehrt,ist des Rausches nicht wert!

  • bukowski

    Sorry, mich nervt auch dein ständiges nachheulen nach Petersen


    Edit:

    Und die SPI hat nicht selbst entschieden das sie der Investor werden! Sie haben ihre Zusagen bisher gehalten. Was soll ich kritisieren - höchstens dass wir keine weitern finden! Aber das ist die Aufgabe von anderen.

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

    Einmal editiert, zuletzt von Ostalb-Devil ()