Marcel Correia (01/2008 - 06/2011; 07/2017 - 06/2018)

  • Vielleicht hatte er sich mit dieser Entscheidung auch gegen ein FCK-Angebot durchgesetzt...

    Nach über 12-jähriger Zugehörigkeit und zwischenzeitlicher Moderatorentätigkeit habe ich mich dazu entschlossen, wieder ein "ganz normaler" Teilnehmer des Forums zu sein. Einhergehend mit diesem neuen und endgültigen Abschnitt wurde auch der Wechsel vollzogen, aus canelon wird einfach nur Sebastian - ich schreibe nicht mehr unter einem Pseudonym.

  • Da muss man bei uns immer sehr vorsichtig sein, es ist (leider) schon öfter passiert, dass ein Spieler bei uns wenig bis nichts gerissen hat und beim neuen Verein urplötzlich leistungstechnisch explodiert ist...


    Er hat sich stets gut verhalten, ich wünsche ihm alles gute auf seinem weiteren Weg!

    Marcel Reif: "Im Fußball ist es, zumindest bei mir, anders als in der Liebe: Man verliebt sich einmal - und diese Liebe hält. Um wen ich weine? Um den Verein meiner Kindheit, meiner Jugend, meines Lebens, um den 1. FC Kaiserslautern."

  • Correira hätte locker 3. Liga gepackt, auch 2. kann er....leider ist er mehr verletzt als auf dem Platz, deswegen haben die Braunschweiger ihn ziehen lassen , wir sind gutgläubig und naiv darauf reingefallen , wie bei vielen anderen mit ähnlicher Krankenakte......sollte er wirklich gesund bleiben, kann er Regensburg helfen

  • Da muss man bei uns immer sehr vorsichtig sein, es ist (leider) schon öfter passiert, dass ein Spieler bei uns wenig bis nichts gerissen hat und beim neuen Verein urplötzlich leistungstechnisch explodiert ist...


    Da fällt mir doch prompt Sandra wagner ein. ;)

    Ich bin gläubig!
    Ich glaube,daß 4 Pfund Ochsenschwanz eine gute Suppe gibt
    :biggrin:


    Die Herstellung eines Ofenrohres ist ganz einfach:Man nimmt ein langes Loch und wickelt Blech drumherum!

    :D

  • Wenn er hätte bleiben dürfen ... würde eine weitere Graupe auf dem Platz stehen!

  • Ich sehe unsere Transferpolitik der letzten Jahre ja durchaus kritisch, aber bei Correira kann ich den Abgang verstehen.


    Der war doch bei uns und in Braunschweig dauerverletzt, kaum wieder fit und gleich wieder verletzt.


    Wäre natürlich enormes Glück für Regensburg, wenn es sich plötzlich ändert. Würde es Correira wünschen, aber warten wir mal ab.

    „Früher war der FCK zu Hause eine Macht, das Anfeuern der Fans setzte in uns Energie frei. Heute sagt man, es verursacht bei den Spielern Druck. Druck hat ein Familienvater mit Frau und drei Kindern, der 2000€ im Monat nach Hause bringt. Lautern soll nicht belasten, sondern Lust machen!" (Martin Wagner, 20.07.2019)

  • Er hat ein Tor geschossen...schön. Glaub das zweite in seiner Karriere. Gut, er ist Abwehrspieler. Aber die Statistik haut mich jetzt nicht vom Hocker.


    Und ich habe es mir eh abgewöhnt, Ehemaligen nachzutrauern. Bringt doch nix...

    Von Geburt an Lauterer - und stolz drauf !!!

  • Wie viele Ehemalige haben danach auch nix mehr gerissen. Jetzt macht EINER EIN gutes Spiel, wo man sagen muß dass es als Team zu 200% gepasst hat und der Gegner total von der Rolle war. Also was soll so ein Kommentar außer schlechte Stimmung verbreiten?

    "Wo Licht ist ist auch Schatten.
    Auf die Sonne folgt der Regen, mein Leben ist ein Fluch und Segen.
    Du darfst auf die Fresse fallen, Gewinner stehen wieder auf nur Verlierer bleiben liegen.
    Mund abwischen weiter gehen, ihr werdet mich von hinten sehen!"

  • Wie viele Ehemalige haben danach auch nix mehr gerissen. Jetzt macht EINER EIN gutes Spiel, wo man sagen muß dass es als Team zu 200% gepasst hat und der Gegner total von der Rolle war. Also was soll so ein Kommentar außer schlechte Stimmung verbreiten?



    Ich will keineswegs schlechte Stimmung erzeugen.

    Aber ich werde doch noch meine Meinung sagen dürfen:

    Ich habe es nicht verstanden, dass man Correia wegschickt ( der beim Jahn absoluter Stammspieler ist - Notenschnitt diese Saison 2,75 ) und dafür den 32-jährigen Hainault verpflichtet, der mindestens genau so verletzungsanfällig ist wie Correia.

    Correia ist aber für mich der spielerisch weit bessere Mann, während Hainault ziemlich eckig und unbeweglich daherkommt.

    Mir hat Correia eigentlich immer ganz gut gefallen - noch dazu ein Mann aus den eigenen Reihen.

    Einmal editiert, zuletzt von Max ()

  • Vielleicht kannst ihn ja daten, wenn er dir so gut gefällt ;)


    Aber deswegen antwort ich natürlich nicht, sondern wegen der Aussage ein Mann aus den eigenen Reihen. Den Fehler haben wir doch schon hinter uns, alles mit Stallgeruch zu verpflichten, was nahe der Sportinvalidität und nicht bei 3 auf den Bäumen ist. Und der Mann aus den eigenen Reihen hat seinen ersten Profivertrag beim FCK wegen der mangelnden Bezahlung abgelehnt und is danach irgendwann bei Braunschweig gelandet halt. Ein echter Herzblutler also. Is bestimmt ganz traurig in Regensburg.

  • Ich will keineswegs schlechte Stimmung erzeugen.

    Aber ich werde doch noch meine Meinung sagen dürfen:

    Ich habe es nicht verstanden, dass man Correia wegschickt ( der beim Jahn absoluter Stammspieler ist - Notenschnitt diese Saison 2,75 ) und dafür den 32-jährigen Hainault verpflichtet, der mindestens genau so verletzungsanfällig ist wie Correia.

    Correia ist aber für mich der spielerisch weit bessere Mann, während Hainault ziemlich eckig und unbeweglich daherkommt.

    Mir hat Correia eigentlich immer ganz gut gefallen - noch dazu ein Mann aus den eigenen Reihen.

    Hainault wird wohl unproblematischere Verletzungen gehabt haben. Es ist eine Sache ob jemand ausfällt, ne andere ob du permanent befürchten musst dass der Spieler die ganze Saison ausfällt, oder konstant Probleme hat, die sich verschlimmern können. Bader und Frontzeck wollten einen kleinen Kader mit wenig Gefälle was die Qualtität angeht. Da passen so Spieler nicht rein, gerade wenn man schon einen Spalvis und Albaek hat. Die sind einfach besser und hält man dann halt eher.