Sandro Wagner (01/2012 - 06/2012)

  • Kann man diesen Namen-- diese Person wieder ruhen lassen? Der bekommt zu viel Aufmerksamkeit..

    :schild: Eine Liebe ein Leben lang :schal:
    „Großer FCK deine Lieder singen wir voller Liebe wieder, wir stehen zu dir bis zum Tod, unsere Farben sind Weiß und Rot.“

  • Bei allem Verständnis ob der Ablehnung der Person Wagners (er war hier wirklich ein Missverständnis und hat zu keiner Zeit auch nur annähernd die an ihn gestellten Erwartungen erfüllt) und auch seiner zweifehlhaften Berufung nach München bzw. zum DFB, so ist er nicht allein ob seiner (auch diesbezüglichen) Polarisierung sondern eben auch seiner nun eingeschlagenen Trainerkarriere eine äußerst interessante Person, wenn man mal die FCK-Brille absetzt.


    Und ob es gefällt oder nicht, er wird auf ewig mit dem FCK verbunden sein...

  • es gab schon viele spieler die einfach nicht zum fck gepasst haben und darum hat

    man sich halt wieder getrennt.aber noch keiner hat sich nach einer trennung so

    negativ über den verein und vor allem über die fans geäußert.


    es sollte also nicht wundern,dass er hier so ein übles standing genießt

  • Kann man diesen Namen-- diese Person wieder ruhen lassen? Der bekommt zu viel Aufmerksamkeit..

    Jein. Mich nerven halt Spieler, die erst zu wenig aus ihren Möglichkeiten machen, und anschließend zu viel Kapital aus dieser ihrer Mittelmäßigkeits-Vita schlagen.


    Oder anders: Für die Aufmerksamkeit, die er bekommt, sorgt er sowieso selbst. So viel, wie er sich in Szene setzt, kann man gar nicht wegignorieren.

  • Jein. Mich nerven halt Spieler, die erst zu wenig aus ihren Möglichkeiten machen, und anschließend zu viel Kapital aus dieser ihrer Mittelmäßigkeits-Vita schlagen.


    Oder anders: Für die Aufmerksamkeit, die er bekommt, sorgt er sowieso selbst. So viel, wie er sich in Szene setzt, kann man gar nicht wegignorieren.

    Dann ignorier doch solche Spieler! Der Typ ist weg - was soll dann dieses ewige Nachtreten. Es wird sich damit doch nur auf deren Niveau begeben.


    Das Gleiche betrifft auch Spieler, denen hier ewig hinterher gejammert wird. Weg ist weg!

    .

    FCK


    Chance gehabt - Chance vertan!

  • So richtig menschlich wirds halt wenn man einen Menschen in unterschiedlichen Phasen des Lebens immer wieder neu für sich einordnen kann.


    Kuntz als Spieler, Funktionär und Trainer....

    Wagner als Spieler, Co Kommentator und Trainer....


    Da kommen für mich sehr unterschiedliche Bewertungen raus. Aber dazu muss man sich auch lösen können von alten Stereotypen.....

    So schön wie früher wirds nie werden, das gibt die Zukunft so nicht her...

  • Genau du sagst es, Kuntz als Spieler und als U Nationaltrainer ist Top als Funktionär eher Flop. Sandro Wagner der sich ja bekanntlich für den größten hält, aber nur in Hoffenheim und Darmstadt. Als Hütchenträger für Lewandowski war er ok, aber konnte nie Leistungen von Gomez oder einem älteren Klose abrufen. Für einen Stürmer fand ich ihn nicht überragend.

    Al Co-Kommentator ist der das was er als Spieler nie war, ziemlich gut.